Zum Inhalt springen

Krankheitsbilder des Tinnitus

Stress ist einer der Hauptauslöser für eine Tinnituserkrankung

Laut einer repräsentativen Studie der Deutschen Tinnitus-Liga (1999) führen 26 Prozent der an der DTL-Studie teilnehmenden Patienten ihren Tinnitus auf Stress zurück. Auch vor dem Hintergrund unserer langjährigen Erfahrung in der Behandlung von Tinnitus spielt Stress bei der Entstehung und Aufrechterhaltung einer Tinnitusstörung eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund wird die Verbindung von Stress und Tinnitus in unserer Behandlung besonders berücksichtigt.

Weitere mögliche Ursachen der Ohrgeräusche können Durchblutungsstörungen, Infekte, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes sein.

Diagnostik und Therapie des akuten Tinnitus sind primär Aufgabe der HNO-Medizin. Hilft diese Therapie des akuten Tinnitus nicht nachhaltig, kann dieser chronifizieren.