Zum Inhalt springen

Feldenkrais-Therapie

Durch Bewegungen die Körperwahrnehmung fördern

Sogenannte blinde Stellen in der Körperwahrnehmung verursachen Blockaden, die einen Tinnitus fördern und aufrechterhalten können. Diese werden mit Hilfe der Feldenkrais-Methode verhindert oder wieder aufgelöst.

Praktisch ausgeführt wird die Feldenkrais-Behandlung in langsamen, ruhigen Bewegungen, um die eigene Körperwahrnehmung zu fördern und Änderungen im Bewegungsablauf auf leichte und harmonische Art herbeiführen zu können. Die Übungen werden dabei entweder selbst ausgeführt oder durch einen Therapeuten angewandt. Darüber hinaus können Körperabläufe neu trainiert werden.

Die Feldenkrais-Methode lässt kreativer und leistungsfähiger werden und ist eine gute Hilfe, um Stress abzubauen.